Aktuelles

Erstes Gespräch im Bildungsministerium

Erster Gesprächstermin vom Landeveband Kindertagespflege RLP im Bildungsministerium in Mainz.
Bei unserem Gespräch mit Frau Dr. Hubig, der Bidiungsminsterin von RLP, welche begleitet wurde von der Abteilungsleiterin Frau Reinert-Benedyczuk, sowie Frau Roth aus dem Fachbereich frühkindliche Bildung konnten wir unseren Landesverband erstmals vorstellen.
Im Gespräch zeigten sich alle offen gegenüber der Kindertagepflege als Angebot frühkindlicher Bildung.
Nachdem der Landesverband Kindertagespflege RLP sich kurz vorgestellt hatte, bedankten wir uns für die Berufung zum Mitglied des FA2 seid Januar diesen Jahres. Dies stellt für uns einen ersten wichtigen Schritt in der Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium dar und wir sind sehr motiviert diese Unterstützung durch die Landespolitik durch unser Engagement zu honorieren.
Wir haben die Qualität in der Kindertagespflege sowie unsere Rahmenbedingungen und die damit einhergehenden Ziele angesprochen. Dass man uns bei diesem Schritt für Schritt vorgenommen Qualitätsteigerung weiter unterstützen sollte.
Wir haben den Blick auf die Kinder und die Familien gerichtet, besonders auf den sehr guten Übergang in die Kitas den wir gewährleisten könnten. Auch haben wir einen Blick auf den Fachkräftemangel im Land gerichtet.
Man zeigte durchaus großes Verständnis für unsere Themen und selbstverständlich kamen auch kritische Fragen zu den von uns gesteckten Zielen.
Es zeigte sich immer die klare Haltung, dass die Kindertagespflege keine unwesentliche Randerscheinung ist und dass sie sich eigenständig positionieren kann und soll.
Diese allgemeinen Erkenntnisse nahmen wir zum Anlass den Wunsch einen regelmäßigen Runden Tisch, mit praxisbezogenen Teilnehmern, vorzuschlagen. Dieser Wunsch wurde von allen Beteiligten sehr positiv aufgenommen und mit einem klaren „Ja“ beantwortet.
Da das Gespräch mit der Ministerin zeitlich begrenzt war, haben wir natürlich nicht alle Aspekte ansprechen können, aber bei einem regelmäßigen Austausch sollten sich in Zukunft noch viele Gelegenheiten zum Austausch finden lassen.
Durchweg betrachten wir das Gespräch als einen sehr guten und großen Schritt aufeinander zu und freuen uns auf viele weitere konstruktive Treffen auf Landesebene.
Mit freundlichen Grüße

Landesverband Kindertagespflege RLP
Scroll to Top